Technische Handelsonderneming Nederland b.v.
Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Sprache    Nederlands   English   Deutsch   Francais  
Technische Handelsonderneming Nederland b.v.

Postbus 390
7500 AJ Enschede
T. +31 (0)53 432 34 46
F. +31 (0)53 430 71 58
Technische Handelsonderneming Nederland b.v.

Postbus 390
7500 AJ Enschede
Niederlande
T. +31 (0)53 432 34 46
F. +31 (0)53 430 71 58
E. info@thn.nl



Büro:
H. ter Kuilestraat 30
7547 BD Enschede
Niederlande

Gerollte CuSn8-Lager (B09) fü schwere Anwendungen

Gerollte Phosphor-Zinnbronze-Lager (B09) zeichnen sich durch ihre Haltbarkeit und Hochwertigkeit aus. CuSn8-Lager sind meist mit diamantförmigen Schmierkammern ausgestattet, aber auch andere Designs sind möglich. Sie eignen sich bestens für Anwendungen mit hohen Belastungen oder in Situationen, in denen starke Verschmutzungen und Verunreinigungen möglich sind.

Die Lager werden aus Bandmaterial gefertigt. Der Werkstoff CuSn8 ist eine hochwertige Phosphor-Zinnbronze mit ausgezeichneten Gleiteigenschaften. Er eignet sich besonders für Situationen, in denen hohe Haltbarkeit, Korrosionsbeständigkeit, Lagerlebensdauer und Wärmeübertragung erforderlich sind.

THN verfügt über ein breites Standardsortiment CuSn8-Gleitlagern im Lagerbestand. Dieser Bestand umfasst zylindrische Gleitlager, Bundlager, Druckscheiben und Gleitscheiben. Zusätzlich zu unserem Standartsortiment können wir auch Lager mit abweichenden Abmessungen und Toleranzen liefern.

Den größten Teil unseres Bestandes machen zylindrische Gleitlager und Bundlager mit Wellendurchmessern von 10 bis 300 mm aus. Außerdem haben wir Gleitlager mit diamantförmigen Schmierkammern sowie perforierten Buchsen auf Lager.

Hauptmerkmale von gerollten CuSn8-Lagern:

Die Eignung der gerollten CuSn8-Gleitlager ist wie folgt:

Gegebenheiten CuSn8
Trocken X
Öl ++
Fett ++
Wasser X
Prozessflüssigkeit X

Technische Daten

Die zulässigen Lasten für die gerollten CuSn8-Gleitlager sind wie folgt:

Mechanischer Wert Einheit CuSn8
Max. PV-Wert N/mm²·m/s 2,8
Max. statische Belastung P N/mm² 120
Max. dynamische Belastung P N/mm² 40
Max. Laufgeschwindigkeit V m/s 2,5
Höchsttemperatur °C + 150
Mindesttemperatur °C - 40

* Im Falle einer sehr langsamen Bewegung kann - ausreichende Schmierung vorausgesetzt - eine Belastung von 150 N/mm² erreicht werden.

© Copyright 2014 Technische Handelsonderneming Nederland b.v.